Fallstricke der Abrechnung von Hybrid-DRGs 2024
Sektorengleiche Vergütungssystematik in Klinik und MVZ

 

Ambulantisieren Sie noch, oder Hybridisieren Sie schon? In diesem Live-Webinar werden wir Ihnen die aktuellen Entwicklungen und Rahmenbedingungen der Abrechnung der Hybrid-DRGs der sektorengleichen Vergütung vorstellen, und Ihnen praxisnahe Tipps und Tricks für die Umsetzung in Ihrem Arbeitsalltag geben. Wir beleuchten dieses Thema 360°!  Die Perspektiven aus ärztlicher, pflegerischer Sicht und aus den Funktionsbereichen sowie der Abrechnung, bringen wir in diesem Live-Webinar zusammen.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihr Wissen zu erweitern und sich mit Kollegen auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Inhalte: 

Woher kommt die Hybrid-DRG?

          - Katalog und Weiterentwicklung 2024/2025
          - Was darf ich aus dem Bereich der Hybrid-DRG erbringen?
          - Finanzierung der Hybrid-DRG
          - Welche Eingriffe aus wirtschaftlichen Gründen erbringen?
          - Wie kann ich Hybrid in meiner Praxis, Praxisklinik, MVZ, Belegklinik konkret umsetzen?
          - Grouper-Logik
          - Kodierrichtlinie ambulant oder stationär
          - Zuweisung gelber oder rosa Schein
          - Nur einmal berechnungsfähig - Vergütungsaufteilung Anästhesie Operateur
          - Infrastruktur (inkl. Labor, Pathologie, RAD)
          - Servicepartner KV – Status Quo KV-Abrechnung
          - Möglichkeit Abrechnung Dienstleister        

Welche Fallstricke sind zu bedenken?
          - Mehrere Anästhesien, unterschiedliche Operateure – simultane Eingriffe
          - Operationsvorbereitung und postoperative Nachversorgung
          - Leistungen bei Hybrid-DRG
          - Groupern – wie geht das
          - Kontextfaktoren – was ist zu beachten
          - Sprechstundenbedarf - Sachbedarf
          - Wie läuft die Abrechnung – organisatorisch, prozessual und abrechnungstechnisch (KV oder Kasse)?
          - Verordnung
          - Wer ist mein Ansprechpartner im System der Hybrid DRG?
          - Diskussion und Fragestellungen Live-Chat

nicht beantwortete Fragestellungen aus dem Chat mit schriftliche Zusammenfassung im Anschluss.

Ziel:

Etablieren Sie mit unseren sektorenübergreifenden Erfahrungen konkrete Maßnahmen zum Umsetzungsprozess für Praxis, Praxisklinik und MVZ und stellen Sie sich der Herausforderung einer lösungsorientierten, effektiven und effizienten Integration eines neuen Vergütungsystems im jeweiligen Setting.

Termin:

Freitag  26.04.2024  von 13 Uhr bis 15 Uhr zur Anmeldung
... weitere Termine in Planung

Gebühr je Teilnehmer: 195 €uro netto zzgl. gesetzliche MwSt.

Zielgruppe: Vertragsärzte, Ärztliche Leistungserbringer an Krankenhäusern, Mitarbeiter*innen aus dem MVZ und Vertragsarztpraxen, Mitarbeiter*innen der stationären und ambulanten Krankenhausabrechnung, Mediczincontrolling, Finanz- und Erlösmanagement

Dozentinnen, Beraterinnen:
Dr. Susanne Hellmich, Dr. Hellmich Institut, Hamburg

ist Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie und greift auf über 20 Jahre Branchenerfahrung zurück. Sie gilt als Kennerin der Krankhaus-DNA aller Trägerschaften und versteht sich als Generalistin in ärztlicher Leistungs- und Prozesssteuerung, Medizinstrategie, Beratung und Coaching.

Ursula Klinger-Schindler, Ampac-Consulting, Nürnberg

ist Fachexpertin für ambulante Abrechnung und Spezialistin für alle Fragestellungen ambulanter Fallarten an Kliniken. Sie ist mehrfache Fachbuchautorin für Kommentarwerke nach EBM und GOÄ und langjährige Expertin für Einzelleistungsabrechnung nach dem EBM bei der Etablierung von Ambulanzstrukturen in Krankenhäusern

Wir beurteilen das medizinische Leistungsgeschehen mit Erfahrungswerten aus allen Trägerschaften und Beratung gepaart mit langjähriger Abrechnungsexpertise aus Ambulanz- und Abrechnungsmanagement an der Sektorengrenze zu allen Themen des EBM.  

Ergänzende Fachliteratur zur ambulanten Abrechnung im Krankenhaus 2024

Der Krankenhaus-EBM 2024 in der 4. aktualisierter Auflage, Kommentar für die ambulante Abrechnung - ambulantes Operieren nach § 115b SGB V, ASV nach § 116b SGB V, Notfallambulanz und Krankenhaus-MVZ, erscheint in der Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin) voraussichtlich im Juni 2024, ...mehr lesen und bestellen